Zum Schutz gegen elektrischen Schlag bei Feuerwehren, Hilfe leistungs-Organisationen und im gewerblichen Bereich (Baustellen, Montagestellen, usw.) sind ortsveränderliche Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen (PRCD-S) für bestimmte Situationen gefordert und werden dort entsprechend eingesetzt.

Aktuell verwendete und erhältliche PRCD-S erfüllen aber nur dann die Schutzfunktion, wenn sie mit bloßer Hand und direktem Haut- kontakt zur Einschalttaste eingeschaltet werden.

Die DGVU (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) geben deshalb hierzu (siehe Anhang!) den wichtigen Sicherheitshinweis zur Verwendung von ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen (PRCD-S).


zurück